Habt Ihr schon einmal Salat im Glas gegessen? Durch einen Wettbewerb auf der facebook-Fanpage von Bonduelle bin ich auf diese Servieridee gestoßen. Das Prinzip ist ganz simpel: Ihr gebt einfach die Zutaten für Euren Salat Schicht für Schicht in ein zuschraubbares Glas. Wichtig ist hierbei, dass zuerst das Dressing eingefüllt werden sollte, und dann die anderen Zutaten, wobei hier auch die Regel gilt: Je härter eine Zutat, umso weiter unten im Glas sollte sie eingefüllt werden. Dann Deckel rauf und wegstellen. Durch das Schichtprinzip kann der Salat auch wunderbar ein paar Stunden stehen und zum Beispiel als Snack mit auf Arbeit genommen werden, da das Dressing sich erst beim Durchschütteln verteilt und der Salat somit lange knackig bleibt.

PS:  Wer auch beim Wettbewerb mitmachen möchte, kann dies noch bis zum 23.4.2016 tun. Viel Erfolg!

Advertisements