Vielleicht sind sie Euch im Supermarkt oder Discounter auch schon aufgefallen: Packungen mit frischem Spargel, der schon geschält ist und der nur noch gegart werden muss. Ich hatte heute eigentlich schon einen Bund frischen deutschen Spargel in der Hand, aber da Schälen nicht gerade zu meinen liebsten Haushaltspflichten gehört, tauschte ich die Packungen und ging mit dem „Küchenfertig geschälten Spargel“ (Herstellerangabe ) nach Hause.

IMG_20160509_155654

Wie schneidet der Spargel nun im Vergleich zu konventionellen ungeschälten Konkurrenzstangen ab?

Die Zubereitung: Ein zentrales Verkaufsargument ist ja, dass die Spargelstangen vor dem Garen nicht mehr geschält werden müssen. Von daher reduziert sich naturgemäß die Zubereitungszeit auf ein Minimum, da diese der Garzeit entspricht. Packung auf, Wasser, Zucker, Butter, Salz und Spargel in den Topf, 15 Minuten kochen, und fertig sind die Spargel. In Puncto Zubereitung gibt es von mir also ein klares „Daumen hoch“.

IMG_20160509_161641

Konsistenz und Größe: Nach der Schälung beim Hersteller wurde darauf geachtet, gleich große Stangen abzupacken. Dadurch wird gewährleistet, dass die Stangen gleichmäßig gegart werden. Die auf der Packung angegebene Gardauer war zudem perfekt auf die Stangengröße abgestimmt, sodass die Spargel wunderbar bissfest gelangen. Einziger Minuspunkt: Ein Spargel war leider nicht optimal geschält. Da ich bei so etwas recht schmerzfrei bin, legte das entsprechende Stück zur Seite und genoss weiter.

IMG_20160509_162457

Geschmacklich haben die Spargel meine Erwartungen vollends erfüllt. So will ich frischen Spargel auf dem Teller haben: Er schmeckt nicht nicht zu intensiv, aber auch nicht zu mild, ist also genau richtig. Es sind keinerlei Konservierungsstoffe herauszuschmecken, wofür ich gerne die kurze „Best before“ Spanne in Kauf nehme.

Der Preis: Die 350 g Packung kostete am 9. Mai 2016 beim Netto Marken-Discount nur 2,99 €. Da es keinen Verschnitt gibt, kann man getrost sagen „what you see is what you get“. Laut Packung enspricht die Füllmenge sogar mindestens 560 g ungeschältem Spargel. All in all also ein ziemlich guter Preis.

Zusammenfassung: Natürlich kann ich nur dieses konkrete Produkt beurteilen, aber die vorgeschälten Spargel von der „Spargel- und Beeenfrüchte Beelitz Vertriebs GmbH“ haben mich insgesamt sehr überzeugt. Eine einfache Handhabung, ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und ein toller Geschmack machen den kleinen Schälmakel fast vergessen. DAS kauf ich mir definitiv wieder.

Mein Urteil: 9 von 10 Punkten.

 

 

Advertisements