Wie Ihr Euch vielleicht erinnern könnt, hatte ich vor einigen Monaten über die Online-Druckerei und Fotoservice Saal Digital ein Fotobuch für eine liebe Freundin getestet. Als ich nun bei Facebook auf die Werbung für eine neue Testaktion stieß, konnte ich nicht daran vorbei, und bewarb mich wieder als Tester. Et Voila, bereits einen Tag später kam die frohe Botschaft in Form einer E-Mail eingetrudelt 🙂

Mit einem Gutscheincode im Wert von 50 € ausgerüstet, konnte es nun losgehen. Hier mein Erfahrungsbericht:

Step 1

Als Erstes wählt man aus, ob die Produkterstellung online oder über eine Software, die man downloaden kann, laufen soll. Ich entschied mich für die Onlinevariante.

Step 2

Produktauswahl: Es gibt unter den Wandbildern ganz verschiedene Varianten, nicht nur hinsichtlich der Größe, sondern auch in Bezug auf Beschaffenheit und das Material. Da ich ein besonders großes Motiv haben wollte, aber nicht zu viel drauf zahlen wollte, entschied ich mich für die Variante auf Hartschaumplatte in der Größe 90 x 60 cm, die mit 50,95 € in meinen Rahmen war (zzgl. Versandkosten)

ohne-titel-1-kopie

Step 3

Nach der Auswahl des „Datenträgers“ (ich glaub, ich arbeite zu viel mit IT-lern 🙂 stellte sich nun die Frage: Was für ein Motiv will ich drucken lassen? Ich hatte zwar schon eine vage Vorstellung, aber sich letztlich für ein Motiv zu entscheiden, ist gar nicht so einfach. Sehr hilfreich war da das Auswahltool, das es ermöglichte, gleich mehrere Bilder hochzuladen und sozusagen „in die engere Wahl“ zu nehmen. Am Ende entschied ich mich für eine Panorama-Bild aus meinem letzten Urlaub.

ohne-titel-3-kopie

Nach der Auswahl ist vor der Bezahlung, welche aber dank weniger Klicks ganz einfach via Paypal abgewickelt war. Und nun hieß es nur noch: „Warten“.

Zum Glück nicht zu lange, denn nach 4 Werktagen hatte ich schon den Zettel im Postkasten, dass meine Sendung zur Abholung in der Filiale liegt. Ich hatte ja auf eine Lieferung am Samstag gehofft, da ich da meist daheim bin, wenn der Bote rumkommmt, aber so what, machte ich mich auf den Weg. Als ich das sehr gut und stabil verpackte Paket mit dem Fahrrad abholte, erlebte ich einen winzigen Moment, in dem bereute, das große Format gewählt zu haben. Aber wirklich nur ganz kurz. 🙂 Denn nach dem Auspacken war ich wieder versöhnt, schließlich machte die Qualität alle Strapazen wett:

Nun ein paar Worte zum eigentlichen Produkt: Die großformatige Abbildung ist sehr klar und sehr detailreich. Die Farben sind authentisch gelungen und auch vom vom Material war ich besonders positiv überrascht: Obwohl ich die preisgünstigste Variante gewählt habe, wirkt das Material sehr hochwertig. Die Kanten sind zwar klar, aber nicht scharf. Alles in allem ein tolles Produkt, das schon einige Freunde auf Stippvisite bei mir begeistert hat 🙂

 

 

Advertisements